Lehrgang in der Tews

Am 24.02.2018. fand der Lehrgang von Joachim Göhrmann (6. Dan Ju-Jutsu, 3. Dan Judo) und Peter Kaun (4. Dan Judo, 2. Dan Jiu-Jitsu, 1. Dan Tanbo Jutsu) statt.

Das Thema von Joachim war die Weiterentwicklung von Techniken, die wir im Training verwenden, hin zu realistischen Anwendungen. Hierzu zeigte er zunächst jeweils eine „klassische“ Abwehrtechnik gegen Distanzangriffe ohne und mit den verschiedenen Waffen. Im Anschluss erklärte er, wie sich in einer realen Notwehrsituation Angreifer- und Verteidigerverhalten unterscheidet, und ließ uns auch die realitätsbezogene Abwehrtechnik intensiv trainieren. Dabei legte er den Schwerpunkt darauf, dass jede(r) einzelne für sich die passendsten Techniken aus den verschiedenen Kampfkünsten kombinieren sollte, um im Falle eines Übergriffs das eigene Leben angemessen schützen zu können.

Insgesamt ein äußerst gelungener Lehrgang, der einen sehr guten Einblick gibt in die Unterscheidung zwischen „Mattentechniken“ und Realität, und der jedem Selbstverteidigungstrainierenden ausgezeichnetes Handwerkszeug für beides zur Verfügung stellt. Danke, Joachim!

Peter Kaun gab uns dann einen Einblick in die Verteidigungstechniken des Tanbo Jutsu. Während wir sonst ja immer waffenlose Selbstverteidigung trainieren, war es ein aufregendes Experiment dahingehend, wie gut sich ein kurzer Stock (Tanbo) gegen die verschiedensten Angriffe einsetzen lässt, und auf welch vielfältige Weise der Stock – oder auch ein Alltagsgegenstand wie eine Stablampe – zur abschließenden Kontrolle des Gegners eignet.

Sehr beeindruckend! Auch Dir, Peter, vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Anregungen, die unseren Trainingsalltag sicher noch das eine oder andere Mal bereichern werden.

Danke euch Beiden – LG Nasser

Die große Mattenfläche beim VfL Zehlendorf in der Tews
Die anwesenden Großmeister: Joachim Göhrmann, Manfred Künstler, Rolf Burger-Leimeister

Veröffentlicht in Judo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.