Daniel hat die Prüfung zum 1.Dan bestanden

Am Wochenende den 24. – 26.09.2021 fand in Strausberg bei Berlin ein offener Budo-Lehrgang vom DDK, der Landesgruppe Berlin / Brandenburg, statt.

Dabei stellte sich unser Daniel Linde („Judo Purzeltrainer“) der Judoprüfung zum 1.Dan. Er wurde jahrelang (schon beim Kinderjudo) vom Uwe Habermann (6.Dan Judo) als Trainer begleitet und nun auf die Meisterprüfung perfekt vorbereitet.

Die Prüfungskommission bestand aus dem Lothar Nest (9.Dan Judo), dem Manfred Künstler (8.Dan Judo), dem Ulrich Pütz (6.Dan Judo) und dem Vorsitzenden der DDK Landesgruppe Berlin / Brandenburg dem Horst Hilbig (2.Dan Judo).

Am Samstag mußte er die obligatorische Nage-no-Kata vor den versammelten Meistern aus ganz Deutschland vorzeigen. Dieses bestand er mit seinem Uke, dem Jürgen Männchen (1.Dan Judo), mit Bravour.

Am Sonntag wurde dann die restliche Prüfung abgelegt.

Der praktische Teil begann mit den Judowürfen (aus den verschiedensten Bewegungsrichtungen) und als Zusatz wollten die Prüfer auch noch die von ihnen angesagten Würfe sehen.

Danach begann der „Bodenteil“ der Prüfung. Über die Haltegriffe, Hebel- und Würgetechniken zog sich das Prüfungsprogramm hin. Es folgten dann noch verschiedene Angriffe gegen die Bank / den am Boden liegenden Uke.

Nach dem praktischen Teil folgte dann noch die Theorie (u.a. Historie des Judo).

Auch dieser Prüfungsteil wurde mit sehr guten Leistungen gemeistert.

Daniel hat damit die Prüfung zum 1.Dan bestanden. Hierzu von uns aus die besten Glückwünsche    und    nach der Prüfung ist vor der Prüfung.

Uwe und sein Schüler Daniel

Daniel und sein Uke Jürgen

der Uke Jürgen, die „Sonntagsprüfungskommission“ Horst, Manfred, Ulrich und der Prüfling Daniel, v.l.n.r.

 

Veröffentlicht in Judo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.