Informationen zum Trainingsbetrieb der Turnabteilung nach den Sommerferien 

Liebe Mitglieder, liebe Sportler*Innen, liebe Eltern,

 

wir möchten Euch/Sie über den Trainingsbetrieb der Turnabteilung ab dem 10. August 2020 (nach den Sommerferien) informieren.

 

Für das Sportangebot in Vereinen gelten weiterhin besondere Schutzmaßnahmen und allgemeine Hygieneregeln, deren Einhaltung dringend erforderlich sind.

Bitte lest/lesen Sie dazu sorgfältig die “Handlungshinweise zur Nutzung der Schul- und Sporthallen ab 25.07.2020” des Sportamtes.

 

Grundsätzliche Pflichten der Infektionsschutzregeln sind weiterhin einzuhalten, um am Sportangebot teilzunehmen:

  • Der Mindestabstand von 1,5 m ist zu jeder Zeit außerhalb des Sportreibens einzuhalten.
  • Beim Zugang zu den Gebäuden wird das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes vorgeschrieben. Die Schutzmaske muss im gesamten Eingangsbereich sowie in den Fluren, Treppenhäusern und Toiletten getragen werden. Während der Sportausübung muss diese nicht getragen werden.
  • Die Duschen dürfen weiterhin nicht genutzt werden. Körperpflege wird in den Sporthallen nicht durchgeführt.
  • Die Nutzung der Umkleideräume und WC-Anlagen ist gestattet. Die Nutzer*Innen müssen zum Trainingsbetrieb bereits in Sportkleidung kommen, da die Umkleideräume nur als Ablageort genutzt werden können.
  • Beim Husten und Niesen sind Mund und Nase mit gebeugtem Ellenbogen oder Papiertaschentüchern zu bedecken; die benutzten Papiertaschentücher sind zu entsorgen (zum Beispiel in einer kleinen mitgebrachten Plastiktüte oder in dafür vorgesehene Abfallbehälter).
  • Nach Möglichkeit sind regelmäßig mindestens 30 Sekunden lang die Hände mit alkoholischem Handwaschmittel oder Seife und Wasser zu reinigen bzw. zu desinfizieren. 
  • Das Mitbringen von kleinen Abpackungen von Desinfektionsmitteln zur eigenen Nutzung ist ausdrücklich gestattet.

 

Es gilt nach wie vor zu beachten, dass bei aktuellen (Erkältungs-) Symptomen und  erhöhter Körpertemperatur, der/die Teilnehmer*In nicht zum Sportangebot erscheinen darf.

Wir bitten Euch/Sie zum Schutz der Teilnehmer*Innen als auch der Übungsleiter*Innen hier eine sorgsame Entscheidung zu treffen.

Sollte nach der Teilnahme am Sport, derartige Symptome auftauchen, bitten wir Euch/Sie unverzüglich die Geschäftsstelle und die Übungsleiter*Innen zu benachrichtigen.

 

 

Aufgrund der aktuellen Handlungshinweise kann es zu einer Begrenzung der Teilnehmerzahlen kommen. Wenn dies der Fall ist, wird der/die Trainer*In die Teilnehmer*Innen informieren.

Darüber hinaus möchten wir alle Teilnehmer*Innen bitten ein Handtuch zum Training mitzubringen, damit dieses als Unterlage für Übungen an Ort und Stelle, wie beispielsweise Kraft- und Dehnungsübungen auf Matten und Bodenläufern, dienen kann.

Bitte bringt/bringen Sie auch eigene Kleingeräte (bspw. Hanteln im Gesundheitssport) mit, wenn die Möglichkeit dazu besteht.

 

Wir freuen uns Euch/Ihnen mitteilen zu können, dass die Trainingszeiten am Wochenende nun auch wieder stattfinden können.

Der Trainingsbetrieb für das Eltern/Kind Turnen sowie Kleinkindturnen wird jetzt auch wieder aufgenommen. Beachtet/Beachten Sie dazu bitte jedoch folgenden Absatz zu den Ausfällen.

 

Leider wird es in den ersten Wochen zu ein paar Trainingsausfällen aufgrund von Trainermangel kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen und bemühen uns bereits die Trainerlücken wieder zu füllen.

Diese Angebote werden leider entfallen:

  • 12.08.2020: Eltern/Kind Turnen 2 & 3 von 16:00 – 17:00 Uhr und 17:00 – 18:00 Uhr in der Nord Grundschule
  • Im August: Gerätturnen Jungen 1 & 2 von 16:30 – 18:00 Uhr in der Droste-Hülshoff OS (alte Halle)

 

 

Vielen Dank für die gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung!

Mit sportlichen Grüßen

 

Andrea Köll und Rabea Feierabend

Turnwartinnen des VfL Zehlendorf e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.