Besondere Regelungen zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus und zum Schutz der Mitglieder bei der Durchführung von Vereinssport

Liebe Mitglieder, liebe Sportler*innen, liebe Eltern,

für das Sportangebot des Vereins gelten in der kommenden Zeit besondere Schutzmaßnahmen und allgemeine Hygieneregeln, deren Einhaltung dringend erforderlich sind.

 

Siehe auch Anhang mit Schreiben vom Schulamt!

Handlungshinweise zur Schul- und Sporthalleneröffnung ab dem 08.06.2020

 

Folgende Anweisungen bitten wir insbesondere zu beachten:

Niemand darf beim Sport erscheinen, wenn

– es innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt ist oder

– in Kontakt zu Rückkehrenden stand oder

– Kontakt zu infizierten Personen hatte oder

– aktuell (Erkältungs-) Symptome aufweist.

 

Auch eine erhöhte Körpertemperatur, d.h., eine Temperatur höher als 37 Grad, ohne weitere Symptome ist ein Grund nicht zum Sportangebot zu erscheinen.

 

Sollte nach der Teilnahme am Sport, derartige Symptome auftauchen, bitten wir Euch/Sie unverzüglich die Geschäftsstelle und die Übungsleiter*Innen zu benachrichtigen.

 

Wir bitten Euch/Sie zum Schutz der Teilnehmer*innen als auch der Übungsleiter*innen hier eine sorgsame Entscheidung zu treffen.

 

Für die Teilnahme am Sportangebot sind folgende Verhaltensregeln zu beachten:

 

  • Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 – 2 m zu sämtlichen anderen Personen ist jederzeit einzuhalten, dies gilt für den Weg zur und in die Halle, den Aufenthalt in der Halle, sowie den Rückweg. Der Mindestabstand ist auch bei Begrüßungen zwischen allen Beteiligten einzuhalten.
  • Bitte beachten Sie die besonderen Vorkehrungen zum Ankommen und Verlassen der Sportstätten. Dazu gehören die Informationen zu Ankunftszeiten und Zugängen zur Sporthalle sowie weitere Anweisungen zum Betreten und Verlassen von Räumen.
  • Der Aufenthalt in Gruppen ist zu jedem Zeitpunkt ausdrücklich untersagt (das gilt auch für wartende Eltern).
  • Während des Sports ist der Aufenthalt nur an den dafür vorgesehenen „Plätzen“ gestattet; das Verlassen des Platzes, z.B. zum Aufsuchen der Toilette oder zum Entsorgen von Abfall ist nur nach Aufforderung der Übungsleiter*innen und jeweils nur einzeln zeitgleich erlaubt.
  • Während des Sports ist aus Hygienegründen nur das Benutzen eigener Sportgegenstände gestattet (Hand- wie Taschentücher, Yogamatten u.a.).

 

  • Nach Beendigung des Sports ist sogleich der Heimweg anzutreten.
  • Beim Husten und Niesen sind Mund und Nase mit gebeugtem Ellenbogen oder Papiertaschentüchern zu bedecken; die benutzten Papiertaschentücher sind zu entsorgen (zum Beispiel in einer kleinen mitgebrachten Plastiktüte oder in dafür vorgesehene Abfallbehälter).
  • Nach Möglichkeit sind regelmäßig mindestens 30 Sekunden lang die Hände mit alkoholischem Handwaschmittel oder Seife und Wasser zu reinigen bzw. zu desinfizieren.
  • Das Mitbringen von kleinen Abpackungen von Desinfektionsmitteln zur eigenen Nutzung ist ausdrücklich gestattet.

 

Vielen Dank für die gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung!

 

Mit sportlichen Grüßen

Vorstand VfL Zehlendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.